Haarfarbe lila Test

Wer sich für die Haarfarbe lila entscheidet, sollte vor dem Auftragen der Farbe einige Dinge beachten. Um ein traumhaftes, gleichmäßiges Farbergebnis zu erzielen, ist es nötig, die Haare auf die Tönung vorzubereiten.
Die Haarfarbe Lila liegt voll im Trend und lässt sich sowohl als Tönung und als Farbe sehr einfach auf die Haare aufbringen. Durch diesen ausgefallenen Farbton kann dem modischen Äußeren ein ganz besonderer Schliff verliehen werden. Eine strahlende Intensität erhält die Haarfarbe lila, wenn sie auf blondes bis mittelblondes Haar trifft. Bei dunkleren Haartypen entstehen tolle Lichtreflexe, die die eigene Haarfarbe intensivieren. Um aber einen leuchtenden Lilaton zu erhalten, muss das Naturhaar aufgehellt werden. Damit die Haarfarbe perfekt gelingt, wird am Haaransatz die Farbe mit einem Pinsel aufgetragen und die restliche Farbe in die noch nicht behandelten Haare einmassiert.
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten mit der Haarfarbe lila zu experimentieren. Bei lila Strähnen ergeben sich perfekte Farbhighlights, die sich sehr gut von der eigenen Farbe abheben. Aber auch vom Scheitel bis in die Haarspitzen gefärbte Haare in lila, sind ein toller, aufregender Hingucker.
Lila ist eine Farbe, die sich nicht unbedingt mit allem kombinieren lässt. Daher sollten das Make-up und die Kleidung auf die Haarfarbe abgestimmt werden. Für das Abend Make-up empfiehlt sich, die Augen dunkel zu schminken. Die Wahl des Lippenstiftes und des Rouges wird an die Haarfarbe lila angelehnt. Besonders extravagant wirken Kleider mit tiefem Ausschnitt in edlem Schwarz. Für den Tag wird beim Make-up die Farbpalette der unterschiedlichsten Lilatöne gewählt, die dezent aufgetragen werden.

Back to Top ↑