Haarfarbe Schwarzkopf Test

Dass es nicht immer einfach ist, wenn man ohne einen Friseur die Haare blondieren möchte, ist bekannt. Die Palette der unerwünschten Farben reicht hierbei von Grau über Grün bis hin zu einem saftigen Orange. Dies sollte natürlich nicht passieren und so haben wir uns von Schwarzkopf „Blonde“ herausgesucht, um herauszufinden, ob es möglich ist, die Haare im heimischen Badezimmer so schön zu färben, wie die Verpackung uns das suggeriert.

Als Ausgangsbasis haben wir jegliche Rottöne in den Haaren vermieden, da dies das Farbergebnis negativ beeinflussen würde. Wir wollten wissen, ob auch unser Haar den kristallenen Metallglanz erhalten würde, der uns auf der Verpackung angepriesen wird, und haben den Selbstversuch gewagt.

Optik und Verständlichkeit

Auf den ersten Blick wirkt alles ganz einfach. Die beigelegte Anleitung ist leicht zu verstehen und welches Produkt gemeint ist, konnten wir auch schnell erkennen. Dem Produkt liegen zwei Masken für das Haar bei, die einen unerwünschten Gelbstich verhindern sollen. Die Anleitung ist mit praktischen Bildern versehen, die es uns beim Vorgang des Färbens erleichtern, wenn wir etwas nachsehen wollen. Dennoch können wir nur empfehlen, besonders beim Blondieren, einmal die Anleitung komplett durchzulesen.

Der Praxistest der Haarfarben von Schwarzkopf

Die Materialien sind so hergestellt, dass wir uns den Aufbau und das Anmischen leicht erklären konnten. Das Auftragen der Farbe war mit der Dosierhilfe unkompliziert und insgesamt eine saubere Angelegenheit. Das Verteilen der Färbemittel in den Haaren ist durch die beigelegten Einmalhandschuhe, kein großes Problem gewesen und ging zudem noch rasch. Die Masken konnten mit bloßen Händen leicht im Haar verteilt werden. Das Ausspülen der Haarfarbe ging sehr schnell und der Geruch der Produkte war nicht zu ammoniaklastig.

Fazit des Haarfarbe Schwarzkopf Tests

Nachdem wir die Haare ausgewaschen und geföhnt hatten, waren wir von dem Ergebnis äußerst positiv überrascht. Der Aufheller hat seine Wirkung nicht verfehlt. Aus mittelblondem Haar ist ein sehr schöner heller Blondton geworden, der es mit mancher Naturhaarfarbe aufnehmen kann. Das Produkt aus dem mittleren Preissegment hat unsere Erwartungen übertroffen – hatten wir doch insgeheim mit einem künstlich wirkenden Farbton gerechnet. Die Masken gegen den unerwünschten Gelbstich hatten Ihre Aufgabe hervorragend umgesetzt und ein Nottermin beim Friseur ist nicht notwendig gewesen. Die Aufhellung um bis zu sieben Nuancen hatten wir nicht getestet, wohl aber das Versprechen, dass Haar einen kristallenen Metallglanz bekommen sollte. Diesen können wir bestätigen und haben uns darüber sehr gefreut. Insgesamt ist das Produkt sehr empfehlenswert, auch für Anfänger im Bereich Haarefärben.

Back to Top ↑